Durch die Attacke eines mysteriösen Hackers werden
sämtliche britischen Undercover-Agenten enttarnt. Einzig Johnny
English, der sich der Digitalisierung aufgrund mangelnder Fähigkeiten
bislang erfolgreich widersetzen konnte, bleibt übrig. Es bleibt
keine andere Wahl, als ausgerechnet den Spion zu reaktivieren, der
bisher jede seiner Missionen vermasselt hat. Mit seinen kompromisslos
analogen Methoden wird Johnny English zur letzten Hoffnung des
Geheimdienstes Ihrer Majestät …

Text und Bild: Universal Studios

Johnny English – Man lebt nur dreimal ist ursprünglich auf %POPSCENE% erschienen

POPSCENE Redaktion

Die POPSCENE Redaktion ist seit 2009 für euch aktiv. Immer auf der Suche nach spannenden Themen aus der Welt der populären Kultur.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Seid nett zueinander <3

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.