Gott sei Dank: Die Sterne haben – zumindest vorerst – ihren Ausflug ins elektronische Gefilde beendet. Stattdessen reisten sie für das Minialbum „Für Anfänger“ in ihre eigene Vergangenheit. Zum einen haben sie fünf eigene Klassiker neu eingespielt, namentlich „Big In Berlin“, „Inseln“, „Universal Tellerwäscher“, „Was Hat Dich Bloß So Ruiniert“ (aktuell in dem Christian Ulmen-Film „Jonas“ zu hören) und „Fickt Das System“ – und das übrigens mit einer erfreulich neu gewonnenen Fluffigkeit – und obendrein zwei Songs der von ihnen so verehrten Bands Superpunk („Ich weigere, mich aufzugeben“) und Die Regierung („Ich halte es nicht aus“). Tolle Sache, das.

Text: Peter Parker Bild: Materie

www.diesterne.de

Die Sterne – Blicken zurück ist ursprünglich auf %POPSCENE% erschienen

POPSCENE Redaktion

Die POPSCENE Redaktion ist seit 2009 für euch aktiv. Immer auf der Suche nach spannenden Themen aus der Welt der populären Kultur.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Seid nett zueinander <3

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.