Die britische Tageszeitung „Guardian“ sagt, Dan Mangan würde dem Singer-Songwriter-Genre Neues abgewinnen. Er hätte einen „eigenartigen, geistreichen, beobachtenden Stil“. Tatsächlich ist der 28-Jährige aus dem kanadischen Bundesstaat British Columbia eine Bereicherung für das Genre. Auf seinem dritten Soloalbum hat er seinen Akustik-Folk mit orchestralen und epischen Indierock-Elementen, die nah dran am Postrock sind, angereichert. Die Songs sind vielschichtig, verspielt und sehr oft einfach nur wunderschön. In Kanada stand er mit „Oh Fortune“ auf Platz 10 der Charts. So erfolgreich wird er hierzulande kaum werden. Aber sicherlich wird er sich in die Herzen vieler Folk/Indierock-Fans spielen.

Text: Peter Parker Bild: City Slang

Dan Mangan – Kanadische Folk-Hoffnung ist ursprünglich auf %POPSCENE% erschienen

POPSCENE Redaktion

Die POPSCENE Redaktion ist seit 2009 für euch aktiv. Immer auf der Suche nach spannenden Themen aus der Welt der populären Kultur.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Seid nett zueinander <3

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.